Die Clans
Willkommen Gast.
Schön dich zu sehen. Wenn du dich ein wenig umsehen willst, nur zu.
Wir haben einen Gastaccout, das erleichtert es dir bestimmt und du kannst die User besser kennen lernen.
Name: Einzelläufer
Passwort: einzelläufer123

Wenn du dich entschließen würdest, dich anzumelden, wären wir darüber sehr erfreut. Eine nette Community, eine schöne Story und jede Menge Spaß wartet schon auf dich!

Die Clans

Drei Clans. Eine Geschichte.
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenDas TeamAnmeldenLogin
Das RPG
Mondphase: Abnehmender Mond
Tageszeit: Sonnenhoch
Wetter:
MondClan
Es wird langsam wärmer, der letzte Raureif auf dem Boden ist verschwunden und die Blattfrische bahnt sich langsam ihren Weg in das Territorium.
SonnenClan
Die Hitze wird nun langsam wieder größer und die kleinen Bäche versiegen. Auch das frische Gras vertrocknet wieder und die Schattenplätze werden kleiner.
FrostClan
Die Blattleere hat das Gebiet noch fest im Griff, hoher Schnee befindet sich auf dem gesamten Territorium und ein kalter Wind weht von den Bergen aus über das Territorium. Fast der gesamte Fluss ist zugefroren, zur Mitte hin wir die Eisschicht jedoch langsam dünner. Dennoch sind durch die lange Kälte viele Beutetiere umgekommen und der Clan hat arge Probleme bei der Nahrungssuche.
Besucher-Zähler
Besucherzaehler
(zählt seit 13.07.2015)
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Teilen | 
 

 Amazing Horse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
avatar
Urahne
BeitragThema: Amazing Horse   So Feb 05, 2017 7:00 pm

» Amazing Horse





Unsere Vergangenheit
Es existiert ein Tal, welches man mit keiner Landkarte findet, welches kein GPS-Signal erfassen kann. In diesem Tal lebten einst Indianer und Pferde in einer gesunden Gemeinschaft. Die Indianer glaubten an einen Gott Namens ‚Mishral‘, welcher in Gestalt eines Pferdes auf der Erde wandelt. Er war der Vater allen Lebens auf der Erde und der Beschützer dieses Tals, in dem sie lebten. So zumindest der indianische Glaube.
Doch so harmonisch, wie die Indianer mit den Pferden in dem Tal lebten, blieb es nicht lange. Denn die Menschen, von der Macht des Reichtums angetrieben, wussten, dass es in dem Tal massenhaft Gold und Diamanten gab. Das dies ein Tal war, in dem Lebewesen wohnten, interessierte sie nicht. Sie interessierten sich nur für die darin verborgenen Rohstoffe. Sie drängten die Indianer mit aller Macht aus dem Tal, die Pferde wurden eingefangen und zur Rodung vor die Karren gespannt. Viele Generationen der Pferde, die nun in Gefangenschaft lebten, mussten sich den Menschen unterwerfen – doch das Blut in ihnen kochte darauf, Rache zu nehmen. Rache an den Menschen für ihre verlorene Freiheit.
Doch eine kleine Gruppe von Pferden widersetzte sich damals den Menschen und verschwanden in der Weite des Tals. Nun, etliche Jahre später ist die kleine Gruppe aus den flüchtigen Pferden von damals eine große Herde geworden. Doch diese Herde hatte unter ihren Mitgliedern verschiedenste Vorgehensweisen darüber, wie sie die Menschen zu Rechenschaft ziehen wollten. Also spaltete sich die Herde nach und nach in zwei Herden auf; Zum einen in die Herde Der Cathien, die es lieber friedlicher wollten und die fruchtbare Ebene zu ihrem Reich erkoren hatten. Und zum anderen die Herde der Darcon, die es mit Köpereinsatz gegen die Menschen versuchen wollten, die sich hoch oben die Berge zu ihrer Heimat gemacht hatten. Denn von hier oben waren die Menschen in ihrem Sichtbereich, so konnten sie wenigstens kontrollieren, ob sie ihnen abermals näherkamen.
Dieser Machtkampf um das ertragreiche Gelände des Tals zieht sich jetzt schon seit mehreren Generationen in beiden Herden. Beide Herden wollen ihre Überzeugung nach nicht aufgeben, manche aber wurden sogar unschlüssig, ob dieser ganze Kampf überhaupt einen Sinn hatte. Daraus entstanden dann die Einzelgänger, welche sich in einem Gebiet zwischen dem der Cathien und der Darcon befindet. Sie gehören keiner Herde an, wissen also selber nicht, wem sie ihren Glauben schenken sollen.
Nun ist die Frage, wie sich der Kampf um das Land in naher Zukunft entscheidet. Werden die Menschen die Oberhand gewinnen und das Land roden, bis kein einziges Blatt mehr an den Bäumen hängt, oder werden die Pferde ihr Revier wieder einnehmen können und wieder in Frieden leben?
Kommt in unsere Welt, lernt sie kennen und lieben. Vielleicht entscheidet ihr sogar, euren Glauben einer Herde anzuschließen. Oder ihr bleibt einfach mit eurem Glauben nach Recht und Freiheit in dem Tal. Folgt nun einfach dem kleinen Trampelpfad, welcher in das Tal führt, er ist leicht zu übersehen. Aber gebt Acht vor den Zweibeinern!





Wissenswertes
# Nach der Übernahme des Forums durch Lexana im Januar 2017 erhielt das Forum einen neuen Anstrich, sowie eine neue Storyline

# Der Admin ist der Urahne
Moderatorin & Grafikerin ist Starlight

# Pferde-Roleplay-Game mit FSK-15

# Keine Mindestpostinganzahl, spielt nach dem Prinzip des Ortswechsels




Wichtige Links

# Zum Forum
# Zu den Suchanzeigen
# Die Regeln
# Der Partnerbereich




Unser Banner

Code:
[img]https://abload.de/img/dfswbspr.png[/img]



Unser Code

Code:
www.amazing-horse.forumieren.com





Nach oben Nach unten
 
Amazing Horse
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Amazing Horse [Änderung]
» Amazing Horse
» [Planung] Freie Prärie
» Dein Einhorn-Name :3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Clans :: Gästebereich :: Fremde Foren :: Partnerschaftsanfrage :: Antworten-
Gehe zu: