Die Clans
Willkommen Gast.
Schön dich zu sehen. Wenn du dich ein wenig umsehen willst, nur zu.
Wir haben einen Gastaccout, das erleichtert es dir bestimmt und du kannst die User besser kennen lernen.
Name: Einzelläufer
Passwort: einzelläufer123

Wenn du dich entschließen würdest, dich anzumelden, wären wir darüber sehr erfreut. Eine nette Community, eine schöne Story und jede Menge Spaß wartet schon auf dich!

Die Clans

Drei Clans. Eine Geschichte.
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenDas TeamAnmeldenLogin
Das RPG
Mondphase: Abnehmender Mond
Tageszeit: Sonnenhoch
Wetter:
MondClan
Es wird langsam wärmer, der letzte Raureif auf dem Boden ist verschwunden und die Blattfrische bahnt sich langsam ihren Weg in das Territorium.
SonnenClan
Die Hitze wird nun langsam wieder größer und die kleinen Bäche versiegen. Auch das frische Gras vertrocknet wieder und die Schattenplätze werden kleiner.
FrostClan
Die Blattleere hat das Gebiet noch fest im Griff, hoher Schnee befindet sich auf dem gesamten Territorium und ein kalter Wind weht von den Bergen aus über das Territorium. Fast der gesamte Fluss ist zugefroren, zur Mitte hin wir die Eisschicht jedoch langsam dünner. Dennoch sind durch die lange Kälte viele Beutetiere umgekommen und der Clan hat arge Probleme bei der Nahrungssuche.
Besucher-Zähler
Besucherzaehler
(zählt seit 13.07.2015)
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Schwarzschattenhimmel
 

Austausch | 
 

 Das Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Das Lager   Do März 03, 2016 6:02 pm

Das Lager des SonnenClans ist von Brombeerranken und dicht stehenden Laubbäumen umringt und bietet daher einen guten Schutz vor fliegenden Räubern, wie zum Beispiel Falken oder Eulen. Der Boden auf der Lichtung ist größtenteils von Gras bedeckt, nur an wenigen Stellen bedeckt Staub den Boden, wo kein Gras mehr wächst. Das Gras ist ausgedörrt und elastisch.
Die Baue sind meist aus Brombeerranken gebaut, welche guten Schutz vor allen Wetterlagen bieten.
Der Bau des Anführers jedoch befindet sich in einer kleinen Höhle, welche ein Fluss vor etlichen Monden in den Stein gewaschen hatte. Von dem Stein spricht der Anführer des Clans zu seinen Katzen. Der Ältestenbau liegt im Schutze der Wurzel einer riesigen Eiche.

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   Sa März 12, 2016 10:54 pm

Ahornpfote
Die verletzte Schülerin lag bewegungslos in ihrem Nest im Heilerbau, in welchem sie seit wenigen Tagen schlief. Sie wartete schweigend auf Goldsee, die Heilerin des SonnenClans, und hoffte, diese könnte ihr etwas gegen die Schmerzen geben. Ihr Bein war in eine Verband gewickelt, welches ihr gebrochenes Bein stabilisieren sollte, doch es linderte nicht die Schmerzen. Die Schildpattkätzin schloss die bernsteinfarbenen Augen und dachte an jenen Tag, als sie von dem Kahlen Baum in die tiefe stürzte. Der Sprung, ihr rutschenden Krallen auf dem feuchten, morschen Holz, das Knacken des Astes, der ungebremste Sturz und ihr harter Aufprall am Boden. All diese Bilder strömten immer wieder durch ire Gedanken, sie ließen sie einfach nicht los. Die junge Kätzin hatte aufgeschrien vor Schmerz, erinnerte sich jedoch nur nach wage an das, was danach geschah. Im Bau der Heiler kam Ahornpfote dann wieder zu sich, mit diesem Verband am Bein und unglaublichen Schmerzen.
Sie stieß ein lautes Seufzen aus und hoffte, Goldsee würde ihr etwas helfendes geben.

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moderator & Grafiker
avatar
Anzahl der Beiträge : 194
Sternenpunkte : 380
Anmeldedatum : 09.02.16
Alter : 14
Ort : In den unendlichen Weiten des Waldes...

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 12:32 am

Goldsee #01


Die Heilerin war entschlief aus ihren tiefen Schlaf erwacht, erhob sich noch etwas müde aus ihren warmen Nest und kümmerte sich erstmals um ihre Fellpflege, bevor sie ihr Nest verliß und in den eigentlichen Bau eintrat. Helles Licht schien bereits herein und erhellte die Dunkelheit immer mehr. Goldsee hatte wieder gute Laune, als sie nach deaußen schaute und das schöne Wetter sah. Auch wenn es sehr heiß war, konnte sie das Wetter genießen. Doch bevor sie den Heilerbau verließ ging so zu Ahronpfote und begrüßte sie Schnurrend: "Guten Morgen, Ahornpfote!" Die Schülerin Tat Goldsee leid, ihr Undall war wirklich schwer für sie gewesen. Goldsee hatte auch selten solch schwere Fälle gehabt, ihr Bein schien sie nicht in Ruhe lassen zu wollen. Goldsee ging auf sie zu, hob eine Pfote und legte sie ganz sanft und behutsam auf das verletzte Bein von Ahornpfote. "Tut das noch weh?" fragte sie dabei ruhig und geduldig.

__________________________________
An Apple A Day, keeps everyone away, if you throw it hard enough!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.herz-der-krieger.forumfrei.com
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 12:50 am

Ahornpfote
Die Kätzin blinzelte Goldsee freundlich an. Morgen Goldsee, schnurrte sie und hob den Kopf. Die Heilerin kam angelaufen und drückte vorsichtig auf ihr verletztes Bein. Sofort schoss eine Welle von Schmerzen durch ihr Bein und Ahornpfote biss di Zähne zusammen. Enttäuscht brachte sie ihre Antwort zu stande: Ja. Ihre Stimme klang gepresst und verzerrt, doch Ahornpfote gab sich große Mühe die Schmerzen auszublenden. Du wirst eine Kriegerin sein. Da musst du lernen Schmerzen zu ertragen. Ahornpfote blickte zu Goldsee um herauszufinden, was sie wohl dachte. Die Frage lag ihr schon seit ihrem Unfall auf der Zunge, doch sie hatte sich noch nicht getraut diese zu stellen. Jetzt sammelte sie endlich den Mut dazu und spuckte sie aus. Wann kann ich wieder mit meinem Training anfangen?

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moderator
avatar
Anzahl der Beiträge : 927
Sternenpunkte : 1299
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 17
Ort : zuhause ^^

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 9:04 am

Bruchstern
Bruchstern erwachte nach einer eher schlechten Nacht. Er hatte nicht ein Auge zu machen können, dennoch hievte er sich aus seinem warmen und gemütlichen Mossnest und stapfte aus seinem Bau mit dem Kopf der warmen Sonne entgegen, die gerade ihre ersten Sonnenstrahlen in das Lager fallen lies. Bruchstern streckte sich ausgiebig und fuhr da mehrmals mit seiner Zunge über seinen dunkelbraunen Pelz. Er hielt jedoch inne als er Bewegungen im Heilerbau erkannte. Langsam und etwas müde trottete er auf den Heilerbau zu. Drinnen strömten ihm die Gerüche der Kräuter in die Nase. Guten Morgen ich hoffe ich störe nicht. Ich wollte fragen wie es unserer Patientin heute geht. Bruchstern schnurrte während dieser Frage freundlich und hoffte insgeheim das es ihr vielleicht etwas besser ging.

__________________________________
   Phantomschrei
(c) [Dragon Slayer] Natsu

Von Meiner Wenigkeit  Blue Fire [Bill / Dornenpelz]

Von Hungerjunges:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-of-the-sun.forumieren.com/
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 10:30 am

Ahornpfote
Ahornpfote wandte blinzelnd ihren Kopf zu dem Ausgang des Baus, als sie dort Bewegungen vernahm. Der Geruch verriet ihr, dass es sich bei dem Neuankömmling um ihren Anführer Bruchstern handelte. Seit dem Sturz war es ihr unglaublich unangenehm dem Kater in die Augen zu blicken. Es war mir nicht erlaubt und das habe ich nun davon, dachte sie sich und es fühlte sich an als würde ein Kloß in ihrem Hals hochkommen. Sie blickte zu Boden und miaute höflich: Guten Morgen Bruchstern. Die Kätzin war traurig über ihre nächste Antwort. Es fühlt sich nicht besser an als gestern. Sie seufzte und ein unangenehmer Gedanke schoss ihr in den Sinn. Was ist, wenn ich nicht mehr jagen und kämpfen kann? Werde ich dann für immer im Heilerbau leben müssen? Die Kätzin hätte am liebsten einen lauten Klagelaut ausgestoßen, hielt sich jedoch zurück, da ihr die Anwesenheit des Anführers immernoch bewusst war. Schweigend blickte sie zu ihm auf und wartete auf dessen Reaktion.

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moderator
avatar
Anzahl der Beiträge : 927
Sternenpunkte : 1299
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 17
Ort : zuhause ^^

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 10:43 am



Bruchstern
Bruchstern musterte die kleine Kätzin genau und erkannte die traurigen Gedanken die ihr wohl gerade durch den Kopf schießen mögen. Bruchstern schnurrte bei seinen Worten und hoffte das sie wenigstens etwas die Traurigkeit vergessen würde. Meine liebe Ahornpfote mach dir keine Sorgen. Ich denke das wir das wieder hinbekommen und falls es nicht so sein sollte ist der Rang Heiler ebenso wichtig wie alle anderen, nein er ist sogar noch ein Stück wichtiger, da wir ohne ihn wahrscheinlich schon etliche Katzen verloren hätten und ohne ihn keine Warnungen des SternenClans bekommen würden. Bruchstern schaute die junge Kätzin genau an und hoffte immer noch instinktiv das vielleicht wieder etwas ihrer Fröhlichkeit zum Vorschein kommen würde.

__________________________________
   Phantomschrei
(c) [Dragon Slayer] Natsu

Von Meiner Wenigkeit  Blue Fire [Bill / Dornenpelz]

Von Hungerjunges:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-of-the-sun.forumieren.com/
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 11:17 am

Ahornpfote
Die Kätzin hätte dem älteren Kater gerne Glauben geschenkt, doch sie hatte sich als Junges so gerne gewünscht die beste Kriegerin im Clan zu werden. Ihr Lebenstraum war einfach verpufft, wenn ihr Bein nicht heilen würde. Sie nickte dem Kater dennoch dankbar zu und ein Funken von Hoffnung leuchtete in ihre hübschen Augen. Vielleicht kann ich dem Clan ja doch irgendwie nützen, dachte sie sich hoffnungsvoll und betete zum SternenClan, dass Bruchstern recht hatte und es nicht nur leere Worte gewesen waren. Ahornpfote seufzte erneut und legte den Kopf auf ihr Moosnest. Sie hatte sich schon seit Tagen ihre Beine nicht vertreten können, weshalb sie an Goldsee gewandt miaute: Wann kann ich denn versuchen aufzustehen?

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moderator & Grafiker
avatar
Anzahl der Beiträge : 194
Sternenpunkte : 380
Anmeldedatum : 09.02.16
Alter : 14
Ort : In den unendlichen Weiten des Waldes...

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 11:54 am

Goldsee #02

Goldsee hat das Gespräch und die Ankunft von Bruchstern nur nebenbei wahrgenommen, sie war in ihren Kräutervorat verschwunden, und kam kurz danach mit Ginster und Mohnsamen wieder zurück. Sie ließ es schweigend vor der Schülerin fallen, und hob eine Pfote um den 'Verbannt' um ihr Bein vorsichtig abzunehmen. Sie fuhr eine Kralle aus und arbeitete dich langsam nach unten, bis er ganz ab war. Das Fell an ihren Bein war sehr flach, aber schließlich war das ja normal. Goldsee nahm den Ginster und wickelte ihn um das verletzte Bein, bis es schön stabil war und hielt Ahornpfote das zwei schwarze Samen hin. "Iss die, das wird die Schmerzen lindern." Als sie dann die nächste Frage stellte, sprach Goldsee ernst: "Jetzt auf jeden Fall noch nicht." als sie dann merkte, das ihre Worte strenger Klängen als gewollt, sprach sie nun mit sanfter, einfühlsamer Stimme: "Verletzungen brauchen ihre Zeit, Ahornpfote. Es wird noch ein wenig dauern, solange musst du hier noch schlafen."

__________________________________
An Apple A Day, keeps everyone away, if you throw it hard enough!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.herz-der-krieger.forumfrei.com
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 12:00 pm

Ahornpfote
Der Schülerin war nicht entgangen, dass Goldsee auf ihre Frage mit dem Training nicht geantwortet hatte, ob bewusst oder unbewusst wusste sie nicht, sie hoffte es war letzteres. Sie ging dennoch nicht weiter darauf ein, da sie es doch nicht mehr so genau wissen wollte. Als Goldsee ihren Verband wechselte wandte sie den Blick ab.
Dankbar schluckte sie die Mohnsamen, welche die Heilerin ihr hinschob, als sie ihren Verband gewechselt hatte. Sie wusste, dass sie von den Mohnsamen auch müde werden wollte, was ihr zwar nicht sehr behagte, war jedoch froh, dass diese auch die Schmerzen linderten. Vielleicht braucht mein Bein einfach nur mehr Zeit, dachte sie sich, doch insgeheim sagte ihr etwas, dass dies nicht stimmte.

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moderator
avatar
Anzahl der Beiträge : 927
Sternenpunkte : 1299
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 17
Ort : zuhause ^^

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 12:04 pm





Bruchstern
Bruchstern schaute Ahornpfote mit Hoffnung in ihre wieder auf glänzenden Augen. Während Goldsee angelaufen kam und ihre Verletzung versorgte, widmete sich Bruchstern ganz schnell seiner verworfenen Fellpflege. Guten Morgen Goldsee kümmere dich gut um die Liebe Ahornpfote, denn ich werde euch jetzt mal alleine lassen. Immer noch schnurrend erhob er sich auf seine Pfoten und begab sich Richtung Ausgang. Bruchstern möchtest du gerne wissen was die Zukunft von Ahornpfote angeht? ich könnte die einiges erzählen HIHIHI. Bruchstern schüttelte seinen Kopf er hatte jetzt keine Lust sich das Gerede von Bill anzuhören und stapfte in Richtung seines Baues. Wo er sich davor niederließ und die ersten Sonnenstrahlen zu Genießen.

__________________________________
   Phantomschrei
(c) [Dragon Slayer] Natsu

Von Meiner Wenigkeit  Blue Fire [Bill / Dornenpelz]

Von Hungerjunges:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-of-the-sun.forumieren.com/
Krieger
avatar
Anzahl der Beiträge : 147
Sternenpunkte : 355
Anmeldedatum : 11.02.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 12:11 pm

Weißpfote
Die Kätzin erwachte und öffnete ihre Augen, sie sah gleich in Ahornpfote´s Nest. Es war leer, dann erinnerte sie sich wieder. Sie ist im Heilerbau! Sie stand auf und schüttelte sich einmal ordentlich. Dann schob sie sich aus dem Schülerbau. Sie leckte schnell ein zwei mal über ihr Fell und zupfte schnell Moosreste aus ihren Fell. Dann trabte sie in den Heilerbau sie wollte nicht essen bevor sie bei ihrer Freundin gewesen war.
Als sie den Heilerbau betratt sah sie Bruchstern und die Heilerin Goldsee. "Guten Morgen!" Miaut sie und neigt vor beiden einmal den Kopf. Dann geht sie zum Nest ihrer Freundin und stupst diese mit der Nase liebevoll an den Kopf. "Hallo Ahornpfote, wie geht es dir?" Sie sah ihre Freundin besorgt an.

__________________________________
Das war ich nicht, das war der Keks!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://testforum.goo-done.com/
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 12:14 pm

Ahornpfote
Die Kätzin zuckte zum Abscheid nur noch mit dem Schwanz, für Wirte war sie mittlerweile zu müde. Gähnend schloss die junge Kätzin die Augen und versuchte sich zu entspannen. Ihre Gedanken wurden immer schwerer, bis Ahornpfote schließlich in einen ruhigen Schlaf abdriftete. Sie träume unzusammenhängende Dinge, welche jedoch nicht unangenehm waren. Sie stand auf Blumenwiesen, döste in der Sonne und hüpfte auf ihrer Mutter herum, als Junges.
Danach brachen die Träume ab und Ahornpfote schlief einfach nur noch weiter. Hin und wieder bewegte sie den Kopf im Schlaf, lag ansonsten aber fast reglos da. Nur ihre Atmung zeigte, dass die Schilbattkätzin überhaupt lebte.

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung


Zuletzt von Federherz am So März 13, 2016 1:34 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moderator
avatar
Anzahl der Beiträge : 927
Sternenpunkte : 1299
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 17
Ort : zuhause ^^

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 1:32 pm


Bruchstern
Bruchstern genoss die ersten Sonnenstrahlen nach der langen Blattleere und fragte sich wie die FrostClan Katzen mit so viel Schnee wohl zurecht kämen. Verwarf die Überlegung jedoch wieder, da er wusste diese Katzen waren überlebenskünstler und hatten keine Probleme was den Schnee anging. Du denkst lieber über den FrostClan und ihren Vorteil über den Schnee nach als mir zuzuhören? Bruchstern schüttelte die Worte von Bill aus seinem Kopf und schaute weiter in den Himmel. Du willst mich doch nicht wütend machen ODER!!?? Bruchstern seufzte und gab denn überzeugenden und eindringlichen Worten nach. Also gut Bill fang an. | Wie schön es ist eine Marionette zu beherrschen. Also gut deine liebe Ahornpfote wird nie wieder richtig laufen können und ist somit nutzlos für den Posten als Kriegerin HIHI!! Und jetzt kannst du es Goldsee verklickern gehen! Bruchsterns Fell sträubte sich bei dessen Worten, seine Hoffnung das sie vielleicht doch noch Kriegerin werden würde war nun zerstört dennoch wusste er insgeheim das es auch so hätte kommen können und schlussendlich auch so kommen wird. Sein zweiter Gedanke ging an Goldsee und wie er ihr dies nun erzählen soll ohne Bill zu erwähnen, der ihm dies erzählt hat. Bruchstern schüttelte abermals seinen Kopf. Er konnte es nicht erzählen, sie würden es später so oder so alleine herausfinden.

__________________________________
   Phantomschrei
(c) [Dragon Slayer] Natsu

Von Meiner Wenigkeit  Blue Fire [Bill / Dornenpelz]

Von Hungerjunges:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-of-the-sun.forumieren.com/
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 1:42 pm

Ahornpfote
Ahornpfote wurde von einer hellen Pfote geweckt, welche sie vorsichtig anstieß. Die Kätzin öffnete blinzelnd die Bernsteinaugen und blickte in Weißpfotes hübsches Gesicht. Sie freute sich sehr über den Anblick ihrer Freundin, welche sie täglich besuchen kam. Ich vermisse es neben die zu Schlafen. Ich fühle mich mirgens so allein. Sie seufzte und hob den Kopf. Was hast du den heute noch vor?, fragte Ahornpfote die weiße Schülerin und wollte sich aufrappeln, ließ sich dann aber mit einem leisen Klagelaut wieder auf das Moosbett fallen. Ich vergesse mein Bein ständig, wenn ich Mohnsamen gegessen habe, da sie die Schmerzen so unterdrücken. Seufzend legte sie die Pfoten parallel vor sich auf den Boden und starrte gerade aus auf den Boden vor sich. Der Heilerbau ist auf Dauer wirklich langweilig, wenn man ihn nicht verlasen darf. Nichtmal aufstehen darf ich. Die junge Kätzin, die sonst vor Energie fast platzte, lag einfach nur da und starrte gelangweilt auf den staubigen Boden.

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krieger
avatar
Anzahl der Beiträge : 147
Sternenpunkte : 355
Anmeldedatum : 11.02.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 2:03 pm

Weißpfote
Die Kätzin schnurrte. "Ich vermisse es auch das du neben mir liegst!" Sagte sie und drückte ihre Nase an die ihrer Freundin. "Ich weiß nicht, wenn Farnsichel wach wird denke ich mal nimmt er mich wieder mit zum Training." Sei seufzte, sie wollte lieber hier bei Ahornpfote sein als raus zu gehen und zu trainieren. Als ihre Freundin aufstehen wollte und wieder in das Moos sackte sah sie Ahornpfote erschrocken an. "Gehts?" Ihre Augen glänzten besorgt.
Als ihre Freundin ihr sagte das es auf dauer im Heilerbau langweilig wäre sah sie sich um und nickte. "Dann bleibe ich bei dir und leiste dir Gesellschaft bis ich zum Training muss." Dabei verdrehte sie die Augen, sie mochte es zu trainieren, aber ohne Ahornpfote machte das Training keinen Spaß. "Ich hoffe das du bald wieder auf den Pfoten bist, dann können wir wieder zusammen trainieren." Sagte sie.

__________________________________
Das war ich nicht, das war der Keks!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://testforum.goo-done.com/
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 2:34 pm

Ahornpfote
Die Kätzin nickte. Alles gut. Als Weißpfote ihre Nase berührte kam ein Schnurren in ihrer Kehle auf. Danke, dass du hier bleibst, miaute sie dankbar und blickte Weißpfote freundlich an. Ihr fehlten die Tage, an denen sie gemeinsam durch das Territorium liefen und gemeinsam jagten und trainierten. Ich hoffe auch, dass ich bald wieder trainieren darf. Sie seufzte. Aber momentan darf ich nicht einmal aufstehen. Ich fürchte es wird noch mindestens bis zum nächsten Mond dauern. Enttäuscht blickte die junge Schülerin auf ihre Pfoten. Du musst mir dringend erzählen was du beim Training ales lernst, dann kann ich in Gedanken lernen. Die Schülerin schnurrte und bei dem Gedanken daran hellte sich ihre Stimmung etwas auf. Sie war sehr dankbar über die Gesellschaft ihrer hellen Freundin.

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krieger
avatar
Anzahl der Beiträge : 147
Sternenpunkte : 355
Anmeldedatum : 11.02.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 2:43 pm

Weißpfote
Sie nickte eifrig. "Ich werde dir alles erzählen und dir auch die ganzen Sachen vormachen damit du den Anschluss nicht verlierst!" Miaute sie ernst. "Ich freue mich schon darauf wieder mit dir zu trainieren. Also werd schnell gesund." Sagte sie und schnurrte laut.
"Wie schmecken dir die Kräuter?" Sie wollte ihre Freundin von dem Thema Training ablencken, es war schon schlimm genug das sie hier im Heilerbau lag und nichts tun konnte, also musste sie ihre Freundin nicht mit der Tatsache konfrontieren das sie heute wieder raus zum Training musste. Das fand sie gemein.
Dann sah sie es wieder, die Bilder wie Ahornpfote auf den Baum geklettert war, der Ast brach, sie hörte das Knacken und dann den Entsetzenschrei als Ahornpfote spürte das sie fiel. Das Entsetzen das sie unten aufschlug stieg wieder in Weißpfote auf. Ich hätte ihr helfen müssen! Dachte sie verzweifelt

__________________________________
Das war ich nicht, das war der Keks!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://testforum.goo-done.com/
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 3:14 pm

Ahornpfote
Die junge Kätzin blickte Weißpfote belustigt an. Also ich würde liebe Mäuse essen, miaute sie und dachte an die Kräuter, die sie bereits schlucken musst. Frischbeute schmeckt definitiv besser. Sie sah sich schweigend in dem Bau um. Hast du heute schon etwas gegessen?, fragte sie die Schülerin und spürte ihren grummelden Magen, welcher sich bemerkbar machte. Ich hätte nichts gegen eine saftige Maus einzuwenden. Wir können uns gerne etwas teilen. Sie blickte die Schülerin bitend an. Ich sterne fast vor Hunger, fügte sie lachend hinzu und dachte an eine frische Maus, auch wenn sie diese am Liebsten selbst jagen würde.

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krieger
avatar
Anzahl der Beiträge : 147
Sternenpunkte : 355
Anmeldedatum : 11.02.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 3:45 pm

Weißpfote
Die Kätzin kicherte, doch ihr Magen knurrte auch sogleich. "Ich hole uns etwas leckeres. Dir eine Maus und mir hole ich eine Wühlmaus." Kicherte sie und sprang auf. "Bin gleich wieder da." Miaut sie und rannte aus dem Heilerbau. Sie rannte quer über die Lichtung und blieb vor dem Frischbeutehaufen stehen, sie sah sich auf den kleinen Haufen um und schnappte sich schnell eine Maus und eine Spitzmaus.
Mit den beiden Beutestücken rannte sie in den Heilerbau. "Ich weiß das ist keine Wühlmaus sondern eine Spitzmaus." Miaute sie gedämpft durch die Beute im Maul. Sie legte die Maus vor das Nest ihrer Freundin. "Deine Maus und meine Spitzmaus." Sie legte sich neben das Nest und fing an die Spitzmaus zu essen.

__________________________________
Das war ich nicht, das war der Keks!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://testforum.goo-done.com/
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1895
Sternenpunkte : 3200
Anmeldedatum : 22.09.14
Alter : 324
Ort : In the deep blue underworld. ♡

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 4:09 pm

Ahornpfote
Die Schülerin musst lachen. Eine interessante Wühlmaus hast du da. Dankbar schnurrend machte sie sich über ihre Maus her und schon nach wenigen Bissen hatte sie diese verschlungen. Sie leckte sich die letzten Blutspuren von den Lippen und schnurrte: Danke, ohne dich wäre ich verhungert. Sie gab ihrer Freundin einen Klaps mit dem Schwanz auf die Flanke und ihre Augen leuchteten vor Freude. Und wenn nicht vor Hunger, dann vor Langeweile. Ahornpfote riss das Maul zu einem lauten Gähnen auf und streckte ihr unverletztes Bein. Ich habe das Gefühl, wenn ich das Bein nicht bald bewege fällt es ab. Dennoch traute sie sich nicht das Bein zu heben, ohne Goldsees Anweisungen, da sie nichts schlimmer machen wollt und nur noch länger an den Heilerbau gebunden wäre.

__________________________________
Meine Charaktere:
1. Federstern
2. Splitter
3. Eulenschrei
4. Ahornpfote
5. Falkenjunges in Planung
6. Fleckenpfote in planung

Bild von Borkensprung


Zuletzt von Federherz am So März 13, 2016 4:51 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1188
Sternenpunkte : 1585
Anmeldedatum : 04.11.14
Alter : 17
Ort : Hmh... Weiß nicht.... EIN FALL FÜR GALILEO MYSTERY! xD

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 4:50 pm

Farnsichel

Er gähnt und streckt sich kurz im Kriegerbau. Was für ein Traum..... Hmh.... Er steht auf und schüttelt sich kurz und geht dann aus diesem Bau raus. Er sieht sich um. Ein Spaziergang wäre ja jetzt toll.... Aber ich muss noch meine Schülerin trainieren.... Beim Nachdenken tritt er mit seinen Pfoten auf und ab. Wo steckt sie? Er läuft im Lager auf und ab um sich zu bewegen. Er merkt nicht das er etwas schneller läuft und Träumt dabei vor sich hin. Was etwas komisch aussehen könnte.

Erwähnt: Weißpfote
Angesprochen: //

__________________________________
Fairy Tail ~^.^~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krieger
avatar
Anzahl der Beiträge : 147
Sternenpunkte : 355
Anmeldedatum : 11.02.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 4:57 pm

Weißpfote
Die Schülerin schüttelte den Kopf. "Ich glaube nicht das du vor langeweile sterben wirst. Dafür wird Goldsee schon sorgen, und wenn sie dich mit Weisheiten nerven muss." Schnurrte die Schülerin belustigt.
Sie schlang schnell den rest ihrer Mahlzeit runter und leckte sich über ihr Maul. Und ich werde dich auf auf Trab halten! Dachte sie und grinste Ahornpfote an. "Sobald du dein Bein wieder bewegen kannst und aufstehen kannst werde ich dich mit einem Moosball jagen!" Miaute sie und sah sie frech grinsend an.
"Bevor du vor Langeweile stirbst komme ich zu dir und kitzel dich durch." Schnurrte sie und leckte ihrer Freundin über den Kopf.

__________________________________
Das war ich nicht, das war der Keks!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://testforum.goo-done.com/
Administrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 1188
Sternenpunkte : 1585
Anmeldedatum : 04.11.14
Alter : 17
Ort : Hmh... Weiß nicht.... EIN FALL FÜR GALILEO MYSTERY! xD

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 5:10 pm

Farnsichel

Er faucht weil ihm langweilig wird. Wo steckt meine Schülerin? Typisch Kätzinen! Er läuft trotzdem weiter hin und her. Um nicht still sitzen zu müssen denn das kann er am wenigsten. Er schnuppert kurz. Ist sie im Heilerbau? Naja egal. Ich kann auch einfach so Spazieren gehen.... Während er Nachdenkt ob er das wirklich machen soll. Nein Training ist wichtig! Ich darf Mosaikherz nicht enttäuschen... Er seufzte und läuft weiterhin hin und her. Manchmal denke ich das ich unruhiger bin als ein Schüler..... Naja egal..... Er sieht sich im hin und her laufen um, vielleicht kommt ja seine Schülerin ja endlich.

Erwähnt: Weißpfote
Angesprochen: //

__________________________________
Fairy Tail ~^.^~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krieger
avatar
Anzahl der Beiträge : 147
Sternenpunkte : 355
Anmeldedatum : 11.02.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Eure Charaktere
Charaktere:
BeitragThema: Re: Das Lager   So März 13, 2016 5:18 pm

Weißpfote
Die Kätzin schnurrte belustigt. "Irgendwann werden wir beide die besten Kriegerinnen im Clan." Miaute sie und reckte stolz das Kinn. Falls wir jemals mit dem Training fertig werden. Dachte sie und sah ihre Freundin an. "Willst du noch irgendwas haben?" Fragt sie ihre Freundin und sieht sie fragend an.
"Ich will gleich mal gucken ob Farnsichel wach ist." Miaut sie und sieht zum Ausgang des Heilerbaus. Sie hoffte ihr Mentor würde das verstehen, also das sie lieber bei ihrer Freundin war als beim Training.

__________________________________
Das war ich nicht, das war der Keks!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://testforum.goo-done.com/
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Das Lager   

Nach oben Nach unten
 
Das Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Clans :: Das RPG :: SonnenClan-
Gehe zu: